Daniela Paukovits

In meinen Yogastunden möchte ich einen Raum zum Innehalten schaffen, um ein bewusstes Ankommen im eigenen Körper und im jeweiligen Moment zu ermöglichen. Die Stundengestaltung basiert auf Hatha Yoga-Elementen mit ganzheitlichem Ansatz. Neben der Asanapraxis, in welche unterschiedliche Yogastile einfließen, besteht Raum für ausreichend Entspannung, für die Wirkung von Tönen und Klängen, für Atemübungen oder meditative Elemente. Selbstreflexion ist ebenso Teil der Stunden, damit sich die Teilnehmenden mit einer freundlichen Haltung sich selbst gegenüber von da abholen, wo sie gerade stehen.

Fließende Übungsabfolgen im eigenen Atemrhythmus und längeres Verweilen in einzelnen Asanas wechseln einander ab. Dabei lege ich Wert auf die Verbindung von Stabilität und Leichtigkeit in jeder Haltung sowie auf das Üben im eigenen „Flow“. Je nach Kurs und Gruppe liegt der Fokus eher auf einer sanften, nährenden Praxis oder auf dynamischen, kraftvollen Abläufen, jedoch immer unter Berücksichtigung der eigenen Grenzen und mit ausreichend Zeit für das Erspüren derselben.

 

Erstmals mit Yoga in Kontakt gekommen bin ich im Jahr 2006 in einem sehr körperbetonten Stil. Meine seither regelmäßige Praxis hat sich nach und nach in eine immer „feiner“ werdende Richtung bewegt. Dem Atem und der Achtsamkeit mehr Bedeutung schenkend, habe ich 2012–2013 an der Yogaakademie Austria meine Yogalehrerinnen-Ausbildung absolviert. Durch eine Weiterbildung im Therapeutischen Yoga habe ich Erfahrungen gesammelt, Asanas an die körperlichen Gegebenheiten meiner Kursteilnehmenden anzupassen. Zuhause fühle ich mich auch im Yin Yoga, das für mich Selbsterfahrung, Loslassen und Genuss bedeutet. Yoga ist für mich ein Weg, um in den Körper und zur Ruhe zu kommen sowie die Verbindung zwischen Körperlichem, Geistigem und Emotionalem zu erleben.

 

Daniela Paukovits

0650 / 416 89 66

daniela.paukovits@pranayoga.at

daniela.paukovits@gmail.com

fb.com/yogakabinett